Die Halbinsel Pelješac war schon seit Urzeiten voll mit Wein Plantagen, und Weinherstellung hat eine lange Tradition und ist eine der wichtisgten kommerziellen Aktivitäten.

Die Weinstraßen, Wein Besichtigungen von Weingütern Metohija, Boljenovići, Sparagovići bis Putniković und Dubrava geben Besuchern einen starken Eindruck wie viel Liebe und Tradition die Leute von Pelješac für ihr Land haben.

Im mittleren Teil der Halbinsel gibt es eine Oase voller Stille und Schönheit, in einer westlichen Sandbucht; das Dorf Žuljana. Bekannt seit 1924 für die schönen Sandstrände, wunderbare Sonnenuntergänge und Tauchen in attraktiven Plätzen die von lokalen Tauchcentren organisiert werden. Einen Unterkunft in diesem Teil der Halbinsel kann mann in privaten hotels finden (Mali Ston), großen (Prapratno) und kleinen Autocamps (Hodilje, Brijesta, Žuljana); als auch in Privatunterkünften in allen in allen Dörfern und Buchten.
Ethnische gastro Angebote kann man in vielen örtlichen Restaurants und Haushalten.